Wir machen in diesem Jahr was im Biergarten-Flair!

 

Liebe Freunde!

 

wir lassen erst einmal das Logo von der 62. Kerwa im Jahre 2019 und den Dank dazu auf unserer Homepage. Nach den Locktowns weiß man doch erst wie schön die Zeit vorher war und was uns dann gefehlt hat. Die 63. Kerwa sollte 2020 stattfinden. Leider wurde nichts daraus!

Jetzt haben sich ein paar Unentwegte im Vorstand des Vereins zusammengetan und beschlossen, wenn die Entwicklung in der Pandemie und die daraus abgeleiteten Verfügungen so bleiben, ein gemütliches Zusammensein im Biergarten-Style zu organisieren.

Dieses soll vom 5. bis zum 8. August 2021 auf unserem Festplatz stattfinden.

Wir wollen damit unseren treuen Freunden die Möglichkeit geben, sich einige gemütliche Stunden "of de Kopp" zu gönnen.

Natürlich wissen wir, dass die Tage unserer Kerwa auch immer dazu genutzt wurden, dass jetzt auswärtige Lauschner ihre alten Verwandten und Freunde in der Heimat besucht haben, was ja leider in den vergangenen 17 Monaten nicht sein durfte. Also rafft Euch auf und kommt zu uns!

Wir wollen aber auch unseren Mitgliedern und den vielen Helfern die Möglichkeit geben, mal wieder gemeinsam was zu tun. Wir hatten kein Vereinsleben mehr! Jeder hatte genug mit sich selbst zu tun. Wir müssen wieder zusammenfinden und besonderen Wert darauf legen, junge Leute zu engagieren!

Nun kann es aber noch keine Kerwa werden! Die Pandemie-Lage ist noch nicht stabil genug, um eine Kerwa mit 7 Tagen und allen Höhepunkten zu organisieren.
Deshalb wurde der Begriff "Biergarten-Flair" erfunden.

Stattfinden kann er nur, wenn die 7-Tage-Inzidenz Anfang August unter 35 bleibt und die Verfügungen keine verschärften Vorschriften beinhalten.
Demnach ist die Kapazität des Festplatzes auf 500 Personen festgelegt. Es wird kein Unterschied nach Geimpften, Genesenden oder Getesteten gemacht!

An Getränken gibt es das gewohnte Sortiment zu alten Preisen.

Die alten Speisen, von Schlachtschüssel über Eisbein bis zu Knölla un Braten, sind leider nicht möglich. Es gibt Bratwürste, Rostbrätel, Fischbrötchen, Schmah- und belegte Brote.

Es muss also keiner Hunger leiden!

Livemusic kann leider auch nicht sein. Für die Gemütlichkeit wollen wir mit Musik aus der Konserve sorgen. Am Freitag und Samstag gestalten die Profi-DJs vom Duo Schottendicht (Freitag) und Tommy Sieder (Samstag) ihre berühmten Discos.
Kirmesbuden und Fahrgeschäfte gibt es in keinen Biergarten!

Mit täglich neu gestalteten Armbändchen im Wert von € 2,00 werden wir den Einlass überwachen. Diese Bändchen werden auch dazu beitragen, die zwischenzeitlich bereits oft stark gestiegenen Preise zum Teil auszugleichen.

Lasst es uns einfach gemeinsam versuchen! Wir freuen uns auf Euch!

Bleibt schön gesund und haltet uns die Treue!

 

Eure Kirmesgesellschaft Köpplein e.V. Lauscha

 

Herzlich Willkommen!

 

Schön, euch zu sehen. Dies hier ist die Internetseite für Freunde der Köppleinfestspiele. Schaut euch ruhig um und lernt ein wenig die Festspiele kennen. Gerne könnt ihr euch auch ins Gästebuch eintragen.

Die Köpplein Kirmes ist seit vielen Jahren in unserer Stadt Lauscha sowie weit über ihre Grenze hinaus bekannt und zu einem besonderen Fest für Jung und Alt geworden. „Man sieht und trifft sich zur Kerwa auf der Kopp“

Köppleinkirmes - Koppner Kerwa 2019

Traditioneller Bieranstich durch den Bürgermeister, Herrn Norbert Zitzmann.

Eröffnung

Wir feiern mit Euch

Küche, Rost und Fischbrötchen

Kinderfest

Beerkuchenessen

Begräbnis

Historisches

Der Ursprung unserer Tradition liegt über 60 Jahre zurück. Die ersten Veranstaltungen fanden vor dem „Gasthaus zum Köpplein“, genannt, „de Crocker“ statt. Bilder „Aufbau“ Um 1960 erfolgte der Wechsel zum heutigen Kirmesplatz.

Es folgen Themenabende wie Schlachtschüssel und Grillfest.

 

Es gibt mehrere Tanzabende für jedermann, ein Doppelkopfturnier und Frühschoppen, sowie das Spektakuläre „Beerkuchenessen“ – einem Wettessen bei dem sich 4 Personen durch einen wagenradgroßen Heidelbeerkuchen „durchfressen“ müssen.

...die Anfänge

2007 feierten wir unser 50 jähriges Jubiläum. Die „Koppner Kerwa“ hat ihren festen Termin vom 1. Augustsonntag bis Montag nach dem 2. im Augustsonntag. Der einmalige Verkauf einer Festplakette für 2€ ermöglicht den Eintritt für die ganze Festwoche mit verschiedenen Themenabenden und Tanz für jung und alt. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen die Mitglieder der Kirmesgesellschaft Köpplein.

 

 

Das Köppleinkollektiv zählt 65 Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von 48 Jahren.

 

 

Die Arbeit der Mitarbeiter erfolgt ehrenamtlich. Jedoch werden für sie mehrere gemeinsame Veranstaltungen sowie ein 5 tägiger Ausflug durchgeführt.

 

 

Der Abschluss der „Koppner Kerwa“ ist immer das Kirmesbegräbnis mit anschließender Taufe der neuen Kirmesmitglieder in der guten alten Blechbadewanne.

Kommt vorbei und schaut selbst! Mitglied in unserem Verein kann jeder werden, der gewillt ist, seine Freizeit zur Vorbereitung und Durchführung der Köpplein Kirmes zur Verfügung zu stellen. Uns ist jeder willkommen, der diese Eigenschaften mitbringt, Geselligkeit sucht und Arbeit nicht scheut. Die Festschrift, in der die Chronik unseres Vereins niedergeschrieben ist, kann käuflich beim Vorstand erworben werden.